• HyActiveScreen

    HyActiveScreen


HyActiveScreen
... kann mehr, als andere Screens.

Multifunktionale Eigenschaften:

  • ideal für Wohn-, Arbeits- und medizinisch sensitive Bereiche
  • antivarales, antibakterielles und bioactives Sonnenschutzgewebe für innen
  • pflegeleicht und desinfektionsmittelbeständig
  • energiesparsam bei Hitze und Kälte
  • schwer entflammbar nach DIN 4102 B1 und individuell beidseitig bedruckbar
  • sehr guter visueller Komfort, dank Mikroperforierung
  • Materialdicke 0,32 mm, Gewicht 290 g / qm
  • feuchtraumgeeignet - auch ideal für Schwimmbäder
  • rückseitig silber beschichtet
  • recyclefähig und GREENGUARD- "Gold" zertifiziert für Gesundes Bauen
  • eliminiert 99,9 % der Bakterien und Viren, wie z. B. Coronavirus 229 dank Silberionen
  • Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze mit Sichtverbindung nach draußen (max. 5% LT)
  • 5 Jahre Garantie
  • Beratungs-Hotline: +49 3341 44 868 0

Kettenzugrollo metall mit Gewebe 9000

Kettenzugrollo metall mit Gewebe 9000

Alternativartikel aus Trevira CS:
  • THERMOSCREEN 5-150 weiß/silber ÖF 2% für medizinisch sensitive Bereiche
  • THERMOSCREEN 5-151 weiß/weiß antibakteriell
  • Folienrollos für kleinere Fenstergrößen bis 150 cm Breite

Infos zum ThermoScreen:

  • Blendschutz für Bildschirmarbeitsplätze mit Sichtverbindung nach draußen
  • antistatisch und optional antibakteriell ausrüstbar
  • hochgedrehte Garne - dauerhaft schwer entflammbar
  • Öffnungsfaktor 4%
  • Reinigung durch eine Fachfirma gem. der SOLARMATIC-Richtlinie
  • 5 Jahre Garantie
  • nicht feuchtraumgeeignet

mehr Informationen

Infos für Wohnräume
Die Vorteile vom HyActiveScreen zu Hause liegen primär im Praktischen. 1. Es ist wirklich ein sehr gutes Sonnenschutzgewebe von innen. Die rückseitige Reflexionsbeschichtung wirkt wie ein Spiegel gegen die Hitze. 2. Tagsüber haben Sie einen Sichtschutz und gleichzeitig den Durchblick. Wenn es dunkel wird und Ihr Raum beleuchtet ist, verliert sich der Sichtschutz aufgrund der Mikroperforierung. 3. Sie kaufen mehr Sicherheit. Beginnend vom Brandschutz, denn das Gewebe ist schwer entflammbar nach DIN 4102 B1 und mit Silberionen ausgestattet. Die Silberionen sorgen für eine antibakterielle und antivirale Wirkung. 4. Wer es pflegeleicht, nicht so knickanfällig und optisch ansprechend findet, hat sich mit diesem hochwertigen Behang völlig richtig entschieden. Erst seit dem Sommer 2022 ist diese Weltneuheit, dank innovativer Web- und Beschichtungstechnologien, verfügbar geworden. Kaufen Sie jetzt Ihr Rollo, Paneel oder die Lamelle in erstklassiger Qualität aus dem Hause SOLARMATIC. Empfehlung für beste Wärmereflexion: Farb-Nr. 9000 weiß. Nicht nur die individuellen Gestaltungsmöglichkeiten Ihrer Wohnräume sprechen für Screenrollos – dieses vielseitige Sonnenschutzprodukt bringt auch ein Stück Lebensgefühl zu Ihnen nach Hause. Beugen Sie einer Überhitzung im Rauminneren im Hochsommer vor und genießen Sie gleichzeitig die Atmosphäre von Helligkeit und Transparenz, sowie von Licht und Farbe. Gestalten Sie mit HyactiveScreens Ihr ganz persönliches zu Hause und lassen Sie das Spiel der Sonne mit Licht und Schatten auf sich wirken.
Infos für Arbeitsräume
Gerade im Büro, am Bildschirmarbeitsplatz oder z.B. einer Kantine, kommen die Vorteile von HyActiveScreens voll zum Vorschein. Sie erhalten einen sehr hohen visuellen und thermischen Komfort. Wenn Sie auf der Südseite Ihre Büros haben, sind 3-5% Lichttransmission optimal. Dunkle Farben gewähren Ihnen, ähnlich wie beim Fliegengitter, kontrastbedingt den besseren Durchblick. Begehrte Farben sind 9004 (grau) und 9007 (anthrazit). Das Gewebe ist sehr pflegeleicht, robust und elastisch verformbar. D.h. Barrieren, wie Ordner auf der Fensterbank etc. verursachen nicht gleich permanente Knicke. Nicht unerwähnt sollte am Bildschirmarbeitsplatz natürlich das Thema Gesundheit sein. Blendfreies Arbeiten schont die Augen, genau wie die Sichtverbindung nach draußen. Aber das ist noch nicht alles. HyActiveScreen sorgt auch für das Vernichten von raumseitigen Bakterien und Viren, dank der Silberionen.
Infos für die Hotel-Gastronomie
Ein permanenter Gastwechsel verursacht oft unansehnliche Fensterdekorationen, mangels Bedienfehler. Mit diesem robusten, elastischen und absolut pflegeleichtem Behang sind Sie auf der sicheren Seite. Ihr Sonnenschutzrollo ist auf der Rückseite thermisch beschichtet und sorgt für angenehme Raumtemperaturen. Im Winter sparen Sie umgekehrt Heizkosten. Tagsüber bewahren Sie trotz runtergelassenem Rollo Ihre Privatsphäre. Wenn es dunkel und der Raum hinterleuchtet wird, verliert der Sichtschutz seine Wirkung. Die Ursache liegt in der Mikroperforierung dieses innovativen Gewebes. In Sachen Hygiene und Reinigung erweist sich der Behang als erstklassig. Er ist abwischbar, antiviral und antibakteriell. Wählen Sie jetzt aus 8 Top-Farben, Ihre aus.
Infos für medizinisch sensitive Bereiche
Lange Zeit hat man gerade in den sensiblen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen auf genau solch ein Gewebe warten müssen. Unser Hightech-Gewebe ist desinfektionsmittelbeständig. Gerne können Sie die Liste von uns abfordern.
HyactiveScreen oder Trevira CS-Thermoscreens?
Der wesentliche Vorteil von HyactiveScreen liegt in der Abwischbarkeit und beim Thermoscreen der textile Charakter und seiner Haptik. Preislich liegen beide ungefähr gleich.
Allgemeine Information zur Desinfektionsmittelbeständigkeit

von SOLARMATIC's Hygienerollo-Gewebe

Die Stoffe unserer Produktgruppe Thermoscreen werden ausschließlich aus TREVIRA-Markenfasern, bzw. -filamenten hergestellt. Die für den Einsatz „Sonnenschutz“ erforderliche Versteifung wird dabei durch den Einsatz spezieller Faserkomponenten und entsprechender Thermofixierung erzielt und nicht wie bei anderen Sonnenschutztextilien meist üblich durch chemische Appreturen.

Die SOLARMATIC-ThermoscreenStoffe besitzen daher gute Beständigkeiten gegenüber Desinfektionsmitteln basierend auf Aldehyden, Peroxiden, Phenolen und Aktivchlor (gemäß Robert-Koch-Liste, Kapitel 2.2) bei Raumtemperaturen und in niedrigen Konzentrationen. Generell verringert sich die chemische Beständigkeit von Polyester bei steigenden Temperaturen, steigender Einwirkungszeit sowie extremen pH-Werten (bei pH-Werten < 3 oder > 9 kommt es zu Hydrolyse-Reaktionen). Dementsprechend sollten auf keinen Fall alkalische Desinfektionsmittel verwendet werden, da diese das PET-Polymer auch schon nach kurzer Einwirkungsdauer angreifen/zerstören können.

Ein Problem bei gefärbten Stoffen können die allgemein unzureichenden Desinfektionsmittelbeständigkeiten der meisten Textilfarbstoffe darstellen. Diese können bei Verwendung von Desinfektionsmitteln oxidieren, was mittel- bis langfristig zu Farbveränderungen führen kann. Bei Farbauswahl der Stoffe sind deswegen weiß oder sehr helle Farben zu bevorzugen. Des Weiteren sind Desinfektionsmittel vollflächig aufzubringen, nicht nur partiell oder gar tropfenförmig, da ansonsten die Gefahr von irreparablen „Wasserrändern“ besteht.

Wichtiger Hinweis:

Aufgebrachte Desinfektionsmittel können die Schwerentflammbarkeit der TREVIRA CS-Stoffe beeinträchtigen!

Empfehlung:

Aufgrund der Vielzahl der am Markt verfügbaren Desinfektionsmittel (in unterschiedlichen Zusammensetzungen und Konzentrationen) empfiehlt SOLARMATIC grundsätzlich die Beständigkeit jeweils unter realen Desinfektionsbedingungen am ausgewählten Produkt (Stofftyp + Farbe) zu testen. Lassen Sie sich hierzu folgende Muster zukommen:

Empfehlung:

  • ThermoScreen weiß/weiß mit Silberionen
  • ThermoScreen weiß/silber abwischbar
  • HyActiveScreen
  • Verdunkelungsgewebe Soltis B92
  • Blackout III

Galerie

Lassen Sie sich von Anwendungen des HyActiveScreens inspirieren: