Sonnenschutz mit
Durchblick

TextilScreens sind windstabile Sonnenschutzgewebe mit multifunk-tionalen Eigenschaften. Voll im Trend liegen lichtdurchlässige TextilScreens mit einem hohem visuellen und thermischen Komfort. Innovative Webtechnologien haben den kontrastreichen und verrottungsfesten Geweben viel mehr textilen Charakter verliehen. Genießen Sie jetzt, mit SOLARMATIC´s zahlreichen TextilScreens, die schönen Seiten des Lebens!


zu den Behangarten

TextilScreens Erfahrung

Partizipieren Sie von 30 Jahren Erfahrung mit TextilScreens. Die SOLARMATIC group ist nicht nur ein Hersteller & Großhändler, sondern auch sehr erfahren in der Montage und Wartung von TextilScreens. Das Finalprodukt Zip-Screen ist nicht wirklich neu. Ursprünglich erfanden und patentierten es die Japaner als ZiP-System. Erst nach Freigabe des Patentes, wurde die "Reißverschluss-Markise" in Europa "bezahlbar". SOLARMATIC gilt als ein erfahrener deutscher Hersteller von ZiP-TextilScreens jeder Art.

Gigantische Abmessungen von bis zu 10 m Breite oder 14 m Höhe sind Zeugnis unserer Kernkompetenz. Unser kleinster Kasten ist hingegen nur 7,5 cm hoch.

Nutzen Sie SOLARMATIC´s jahrzehntelange Erfahrung mit innovativen TextilScreens!

    Erfahrungen mit TextilScreeens sind u.a.:

  • sehr guter visueller und thermischer Komfort
  • windfester und flächenstabiler Behang
  • pflegeleicht und antistatisch ausgerüstet
  • kein "Flattern" des Behanges oder Klappern von Lamellen
  • flammhemmender Brandschutz in B1 und A2
  • nahtfreie Ballenware bis zu 320 cm
  • antibakteriell, antimikrobiell für medizinisch sensitive Bereiche
  • großes Farbsortiment bis zum individuellen Digitalprint
  • kleiner Wickeldurchmesser und somit kleinere Kästen
  • blendfreie Sichtverbindung nach draußen
  • mit Zip wird es tuchschlitzfrei und ein idealer ALLWETTERSCHUTZ
  • auch als Insektenschutz geeignet
  • vermeidet Stocknässe und Schimmelbildung.

Im Onlineshop für TextilScreens können Sie jetzt Ihr Innen- oder Außenrollo nach Maß direkt konfigurieren und auf Wunsch auch gleich bestellen. Reinigungs- und Pflegehinweise von TextilScreens finden Sie beim jeweiligen Produkt oder Gewebe.

Gerne beraten wir Sie auch persönlich für Ihr Bauvorhaben!

Wo sollte man TextilScreens kaufen und worauf muss ich achten?

Wo kann man denn TextilScreens kaufen oder bestellen, werden wir oft gefragt. Da gibt es verschiedene Optionen. Zum einen direkt im Onlineshop vom Textilscreens-Hersteller oder Großhändler, als zweites über den regionalen Fachhandel, wenn Sie sich die Montage nicht zutrauen oder im Projektbereich direkt vom TextilScreens-Hersteller in Deutschland / Polen<. Gerne nennen wir Ihnen auch einen TextilScreens-Händler in Ihrer Nähe.

Richten Sie Ihre ANFRAGE bitte mit Ihrem Namen, Tel.-Nr. und PLZ an: info@textilscreens.de. Herzlichen Dank!

Was kosten TextilScreens als Meterware oder im Zuschnitt?

TextilScreens als Meterware, oder im Zuschnitt auf Maß oder als Ersatztuch zu bestellen, geht ganz einfach. Zunächst suchen Sie sich Ihr Wunschgewebe aus. Danach prüfen Sie bitte die verfügbare Ballenbreite und Ihre Längenmaße. Jetzt wissen Sie schon mal, ob es ohne Nähte auf Ihr Wunschmaß konfektioniert werden kann. Bei jedem Gewebe wird der Preis für den Ballen, der Meterware, dem Zuschnittstuch oder gesäumtes konfektioniertes Textilscreens hinterlegt. Im Zweifelsfall fragen Sie einfach Ihre Textilscreens-Meterware unter info@textilscreens.de bei uns als Hersteller an.

Gibt es einen empfehlenswerten TextilScreens-Shop?

TEXTILSCREENS im Shop online zu bestellen, geht jetzt ganz einfach. Am beliebtesten ist der Zipscreen, die Senkrechtmarkisen oder Innenrollos. Alle Produkte mit TEXTILSCREENS werden individuell nach Maß und "mm- genau" konfektioniert. Wählen Sie zuerst Ihr Lieblingsgewebe aus. Sie haben die Möglichkeit im TEXTILSCREENS-Shop zu wählen nach: transparent, halbtransparent, blickdicht oder abdunkelnd. Auch die Kombination mit einem individuellen Aufdruck, einer Leinwand oder dem Insektenschutz ist möglich. Hier geht's direkt zum Onlineshop für Textilscreens oder Ihrer Textilscreens-Tuchanfrage.

Sind TextilScreens oder Alu-Lamellen besser?

Oft im Vergleich stehen die TextilScreens zum Raffstore? Welches Produkt ist da der besserer Sonnenschutz?

Was den thermischen Komfort und einem Fc-Wert Vergleich betrifft, gibt es keinen wesentlichen Unterschied zwischen Textilscreens und Alu-Lamellen. Der Unterschied liegt natürlich immer im Geschmack. Für TextilScreens sprechen die gute und streifenlose Sichtverbindung nach draußen, sowie kein Flattern oder Klappern der Alu-Lamellen. In der langfristigen Betrachtung der Wartungs- und Reinigungskosten spricht alles zugunsten vom ZipScreen.
Kann man TextilScreens auch schräg oder als Sonderlösung fertigen?
Ja, SOLARMATIC gilt in Deutschland als ein SonderbauExperte für: * TextilScreens schräg,spitz,dreieckig,trapezförmig * TextilScreens, die von unten nach oben fahren * TextilScreens horizontal über Kopf als Gegenzuganlage * kleinste Rollkästen, ab nur 3,3 cm Kassettenhöhe * XXL- Sonnenschutz bis 36 m Länge oder 10 m Breite
Was bedeuten Vorbau-Textilscreens?
Im Fenster- und Rollladenbau unterscheiden wir in Vorbau- und Aufsatzelemente. Vorbau-TextilScreens können nachträglich auf die Fassade, der Pergola oder in die Fensternische montiert werden. Hingegen werden Aufsatzelemente bereits werkseitig auf ein neues Fenster verbaut und installiert. VorbautextilScreen Wer sich zugunsten eines Vorbautextilscreen entscheidet, kann zwisch auf- oder in die Fensterleibung entscheiden. TextilScreens bieten einen hohen Wärme-und UV-Schutz bei intensiver Sonneneinstrahlung. Auf natürlichste Weise regeln Sie die Innen-Raumtemperatur, ohne eine energieintensive Klimaanlage zu brauchen. Somit wirkt Ihr Vorbautextilscreen nachhaltig und schont das Klima und Ihre Geldbörse. VorbautextilScreens Wo finden Vorbautextilscreens Anwendung? Z.B. als Sonnenschutz an der Fassade, dem Fenster oder Ihrer Terrassenüberdachung. Neben der privaten, steht auch die gewerbliche Nutzung bei Vorbautextilscreens zunehmend mehr im Vordergrund. Dazu gehören Büros, Schulen, Seniorenheime und die Hotel-Gastronomie. Vorbautextilscreen als Zipscreen Vorteile vom Vorbautextilscreen-Zipscreen liegen eindeutig auf der Hand und sind oben bei Erfahrungen beschrieben. Sie erhalten ein besseres Innenraumklima bis 10° C , haben einen hohen UV-Schutz und regulieren den Lichteinfall bis zur totalen Verdunkelung. In Abhängigkeit Ihres gewählten Öffnungsfaktors regeln Sie den visuellen Komfort von durchsichtig, blendfrei bis verdunkelnd. Mit wasserdichten Behängen wird Ihr Vorbautextilscreen als Zipscreen zum ALLWETTERSCHUTZ. Mit wohldosiertem Tageslichteinfall optimale Bedingungen am Bildschirmarbeitsplatz schaffen! Das natürliche Licht hat in richtiger Dosierung einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden des Menschen. Arbeitsplätze in Fensternähe haben den Vorteil, dass hier eine weitaus höhere Beleuchtungsstärke als im Rauminneren mit künstlicher Beleuchtung erzielt werden kann. Positiv auswirkend auf unsere Gesundheit, als auch auf unser psychologisches Gleichgewicht. Negative Begleiterscheinungen sind oft das Blenden und Aufheizen des Rauminneren bei Sonnenschein. Aufheizungen durch direkte Sonneneinstrahlungen am Bildschirmarbeitsplatz können mit Textilscreens vermieden werden. Dazu sollte der Reflexions- und Transmissionsgrad des Textilscreens bauphysikalisch näher betrachtet werden. Genügend Licht muss dennoch in den Raum eindringen, um künstliche Beleuchtungen zu vermeiden. Textilscreens stehen auch für eine einzigartige thermische Wirkung. So wird die Wärmeübertragung durch das Fenster um ca. 50% reduziert. Mit Transmissionswerten von 3-5% erfüllen Textilscreens optimal die Voraussetzungen zur Beschattung von Bildschirmarbeitsplätzen. Bitte beachten Sie die maximalen Transmissionswerte zu den verschiedenen Himmelsrichtungen. Im Norden können z.B. 20% Lichttransmission gewählt werden. Oft verwechselt wird alles mit dem ÖF- Öffnungsfaktor.