Textilscreens- als textiler Sonnenschutz

Textilscreens-Prinzip
Textilscreens-Prinzip

integrierte Textilscreens
integrierte Textilscreens

Transluzente Textilscreens haben Sie mit Sicherheit schon einmal irgendwo gesehen und vielleicht gar nicht so wahr genommen.  In südlichen Ländern, Australien und den USA sind sie seit Jahrzehnten im Einsatz. Moderne Webtechnologien und innovative Mitarbeiter in den Webereien haben den früher eher plastikartig wirkenden Behängen mehr textilen Charakter verliehen. Als textiler Sonnenschutz – Hersteller warten wir mit einem riesigem Farbsortiment als textilen Sonnenschutz außenliegend oder innenliegend auf. Selektieren Sie Ihren textilen Sonnenschutz nach der Behangart oder dem Produkt.


Was ist neu an bzw. der Vorteil von Textilscreens?

Textilscreens sind pflegeleichter, besser zu reinigen, multifunktionell, zugfester und multifunktional verwendbar.

Wenn sie die Oberfläche mit einem Reinigungsmittel und einer weichen Bürste säubern, kommt der erste große Unterschied zum Vorschein. Seine Multifunktion äußert sich in der Anwendung als: Sichtschutz, Blendschutz, Sonnenschutz, Verdunkelung, Innenrollos, Gegenzugrollos, Schräg- und Rundverschattungen, Fliegengittergaze und Markisen jeder Art.

Eine hohe Zugfestigkeit kommt zum Beispiel bei SOLARMATICS XXL- Horizontalmarkisen bis 36m Länge richtig zum Vorschein. Das kann man mit keinem normalen Rollotuch bauen.

Was kosten Textilscreens und warum sind sie teurer als übliche Acryl- Markisentücher?

Textilscreens kosten ca. 30- 50 €/qm als konfektioniertes und auf Ihr Wunschmaß gefertigtes Tuch. Hinzu kommt die einzusetzende Rollo- oder Markisentechnik. Der benannte Preis versteht sich inkl. MWST „ab Werk“.

Es gibt natürlich auch billige asiatische Screens, die aber nicht vergleichbar sind. Lassen Sie sich nicht durch die Optik eines billigen Stoffstückes täuschen. Erst in der Produktanwendung sieht man den wesentlichen Unterschied. Gerade bei asymmetrischen Verschattungen kommt es auf eine hohe Spannkraft des Behanges und Beständigkeit bei  intensiver Sonneneinstrahlung an.


Worin liegt der Unterschied Textilscreens zum textilen Sonnenschutz?

Tranzparenz und Sicht nach draußen können Acryl und Screens bieten.

Soltis 86 gestattet aufgrund der durchbrochenen Gewebestruktur eine bessere Sicht nach außen und sorgt so für visuellen Komfort. Viele Privatpersonen schätzen somit den immer beliebter werdenden Sonnenschutz für sich. Sunworker open als Textilscreens ist dem Soltis 86 ähnlich.

Soltis 86 oder sunworker open sind das ideale Gewebe für notwendigen Sonnenschutz, da bis zu 86 % der Sonneneinstrahlung abgefangen wird. Trotzdessen dringt genug Tageslicht hindurch, was somit für ein angenehmes Raumklima sorgt. Es gibt keine wesentlichen Unterschiede, außer dem Precontaintverfahren von Soltis, welches für ein gespanntes Tuch beim Beschichten sorgt.

Hersteller textiler Sonnenschutz mit metallic- und aufeinander abgestimme Farben

Soltis 86 ist die gelunge Ergänzung zum Produkt Soltis 92. Die meisten Farben sind aufeinander abgestimmt, was es ermöglicht, alle Fassaden eines Gebäudes zu verkleiden und hierbei den Wärmeschutz und Lichtbedarf jeder einzelnen Fassade zu berücksichtigen.

Die Metallic-Farbtöne ermöglichen es dem Sonnenschutzgewebe, sich harmonisch an die Gebäude und ihre Umgebung anzupassen. Die Farbtöne Aluminium, Gold, Kupfer und Bronze entsprechen insbesondere den Anforderungen der modernen Architektur.

Außenliegender und innenliegender textiler Sonnenschutz

Vielseitig: Blendschutz und Tranzparenz

Die tranzluzenten Textilstoffe von Soltis 92 sorgen für optimale Sicht nach außen, bewahren gleichzeitig aber die Intimität in den Räumen. Soltis 92 ermöglicht eine optimale Anpassung der Lichttranzmissionen.

sehr guter textiler außenliegender Sonnenschutz

Soltis 92-Gewebe fungieren als Wärmeschirm und tragen zur Verbesserung der Energiebilanz von Gebäuden bei. Bei Außenanbringung wird bis zu 97 % der Sonneneinstrahlung reflektiert und ein Aufheizen der Räume verhindert.

sehr guter textiler Sonnenschutz innenliegend

Soltis 92 in Interferenzfarbtönen ist das einzige Gewebe, das seine Farbe je nach Blickwinkel ändert. Von rot nach grün oder von grau nach blau, Soltis 92 haucht den Fassaden regelrecht Leben ein und gibt jeder Senkrechtmarkise das gewisse Etwas.

Auch die Metallic-Farbtöne bieten viele neue gestalterische Möglichkeiten und sind der Soltis 86 Farbkollektion angepasst. Nicht nur Architekten verwenden diese Farbtöne gerne, auch immer mehr Privatpersonen möchten diese Farben als Terrassenschutz nutzen.


Hersteller Sonnenschutz Screens

Sichtkomfort und optimale Lichtkontrolle

Die Zussammensetzung des Gewebes, der feine Aufbau, und die LowE metallbeschichte Oberfläche von Soltis SK 20 sorgen für eine Sicht nach draußen, eine begrenzte Blendwirkung und Reflektion der Sonnenstrahlung.

Schallschutz und Energieeinsparung

Dank der mikroperforierten Struktur hat Soltis SK20 eine hohe Schallabsorption und durch die LowE Behandlung wirkt der Screen zusätzlich als thermische Barriere. Die Sonneneinstrahlung wird wesentlich reduziert, eine angenehme Raumtemparatur bleibt bestehen.

Absolute Brandsicherheit

Soltis SK 20 erfüllt selbst strengste Sicherheitsnormen. Da es sich um ein nicht brennbares Material handelt, wird es vor allem in Gebäuden mit Personenverkehr eingesetzt.

Textilscreens als Sichtschutz am Tage mit Durchblick

Sehen, ohne gesehen zu werden

Sunworker schützt Ihre Privatsphäre ohne die Sicht nach draußen zu beeinträchtigen. Eine angenehme Helligkeit bleibt bestehen, unangenehme Blendung durch Sonnenlicht wird jedoch verhindert. Sichtschutzrollos sind immer beliebter.

Attraktiver Hitzschutz

Aufgrund seiner gleichmäßig feinen Struktur wirkt das Gewebe als thermischer Schutzschild. Es reflektiert bis zu 95 % der Sonnenenergie und verhindert so im Sommer die Überhitzung von Gebäuden.

Wetterfeste Farben

Sunworker hat nicht nur eine leuchtende Farbauswahl sondern ist auch ein leicht bedruckbarer Stoff. Der Kreativität sind somit keinerlei Grenzen gesetzt. Dank der speziellen Beschichtung verändern sich die Farben von Sunworker nicht einmal unter extremen Witterungseinflüssen.

Auch neutrale Farben schmücken das Ambiente und bieten einen visuellen Komfort. Gerne werden diese Farben auch als Senkrechtmarkise für Wintergärten oder am Balkon genutzt. Der Vorstellung stehen so alle Wege offen.


Textilscreens SERGE 600

Blick nach draußen erwünscht

Serge 600 erlaubt Ihnen den Blick nach draußen und lässt eine wohlfühlende Helligkeit im Raum. Immer mehr Personen nutzen diesen Screen für sich und ihre Familie.

Ein toller Sonnenschutz

Der Glastex-Screen mit seiner Gitterstruktur wirkt wahre Wunder in Sachen Sonnenschutz. Bis zu 87 % der Sonnenstrahlung wird so reflektiert und die Hitze kann somit nicht nach innen dringen.

Screen Sonnenschutz Hersteller

Serge 600 bietet Ihnen eine breite Auswahl an Farbmöglichkeiten. Egal ob Sie einfarbig, leutende Farben bevorzugen oder doch neutrale oder gar zweifarbige Muster, hier finden auch das Passende für sich.

Textilscreens als Blendschutz

Blendfreie Textilscreens und dennoch mit Aussicht

In der modernen Architektur werden immer größere Fensterflächen verwendet um helle Räume zu schaffen, denn Tageslicht belebt, macht gute Laune, motiviert und steigert die Leistung. Doch zu viel, zu grelles, zu konzentriertes Licht im falschen Winkel bewirkt das Gegenteil. Fehlerfrei arbeiten, einen Gedanken in Ruhe entwickeln, sich auf das Wesentliche konzentrieren? Mit unseren Blendschutzrollos schaffen Sie sich eine Atmosphäre, um wundervolle Ideen in klare Gedanken zu verwandeln.

Einzigartige Textilscreens mit Hitzeschutz

Unsere bezahlbaren Blendschutzrollos erfüllen die EU-Richtlinie für Bildschirmarbeitsplätze und die Arbeitsstättenrichtlinie im vollem Umfang. Die Behänge verfügen je nach Einsatzgebiet über umfangreichen Zusatznutzen. Sie sind wärmereflektierend, energieeinsparend, UV-beständig, für Bildschirmarbeitsplatz geeignet, schallabsorbierend oder antibakteriell ausgerüstet.


Gibt es Textilscreens als Verdunkelungsanlage?

Vollkommene Dunkelheit

Die lichtundurchlässigen Textilscreens von Soltis oder sunworker, oder Copaco sind sowohl für den Außen- als auch Innenbereich bestens geeignet. Da die verdunkelnden Stoffe ausgesprochen widerstandsfähig gegen äußere Einwirkungen sind, werden Sie daher immer häufiger im gewerblichen und privaten Bereich eingesetzt.

Warum vereint ein Zipscreen-  Sichtschutz und Sonnenschutz?

Mit den Zipscreen von Soltis können Sie richtig Ernergiekosten sparen, denn die abdunkelnden Stoffe stellen ein echtes Wärmeschutzschild dar, welche zu konstanten Raumtemparaturen beitragen.

Wieso sorgen Textilscreens für Harmonie von innen nach außen?

Die Lichttransluzenz und der visuelle Komfort sind dominierend bei der Entscheidung zur Anschaffung. Auch in dieser Soltis Reihe passen sich die Farben wieder ganz dem Geschmack des Kunden an. Sowohl für innen als auch für außen bietet Soltis eine breite Farbpalette.

Textilscreens mit 2 Schienen
Textilscreens mit 2 Schienen ineinander zur Nachjustierung